Elbsandsteingebirge – Eldorado für Wanderer und Naturliebhaber

Bizarr, skurril, urwüchsig… welche Worte Sie auch immer finden, lassen Sie sich beeindrucken! Von Sandsteinnadeln und Felsriffen, Buchenwäldern und Wildbächen – Meisterwerken der Natur, die seit 1990 als Nationalpark unter Schutz stehen. Vollendung findet das Gesamtkunstwerk „Nationalparkregion Sächsische Schweiz“ in seinem Landschaftsschutzgebiet aus weiten Ebenen mit majestätischen Tafelbergen und der tief eingeschnittenen Elbe.

Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist Deutschlands einziger Felsennationalpark. Die malerisch zerklüftete, kreidezeitliche Erosionslandschaft des Elbsandsteingebirges mit ihrem
faszinierenden Mikroklima birgt einen wahren Schatz seltener Tier- und Pflanzenarten.

Dazu ist die Sächsische Schweiz ein Eldorado für Wanderer und Spaziergänger und wandern ist wahrscheinlich die herausragende Aktivität dort. Ein ausgefeiltes Wegenetz führt zu
atemberaubenden Aussichtspunkten und durch tiefe Schluchten. All das wollen wir mit einander verbinden und die schönsten Orte der Nationalparks gemeinsam erkunden und in
beeindruckenden Bildern festhalten.

Hier finden Sie die vollständige Reisebeschreibung.