Costa Rica – die Schweiz Mittelamerikas

Costa Rica ist ein Staat in Mittelamerika, der im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt. Er besitzt sowohl eine Karibik- als auch eine Pazifikküste und das Ganze auf einer relativ kleinen Landesfläche. Das Land gilt als eines der fortschrittlichsten Lateinamerikas und besitzt seit 1948 keine Armee mehr, die zugunsten der Förderung von Bildungs- und Gesundheitsprogrammen abgeschafft wurde. Das Land gewinnt knapp 100 % seines Strombedarfs aus regenerativen Quellen und der Ökotourismus wird stark gefördert. Rund 27 % der Landesfläche stehen unter Naturschutz.

Das Alles deutet darauf hin, daß das Land ein Eldorado für Natur- und Landschaftsfotografen ist. Trotz seiner relativ geringen Größe, findet man dort jeder der 3 tropischen Waldsorten, sowie Savanne und Gebirge, die sogar aktuell aktive Vulkane und stürzende Bäche bieten. Man findet zwar relativ wenig Tradition und Kultur, aber dafür das karibische Lebensgefühl mit traumhaften Strände und unglaublich vielseitiger Natur.